Alles Lügner und Betrüger? Teil III

Können Sie sich noch an Herrn von und zu Gutenberg erinnern, der jetzt wieder bei dem Wirecard Skandal mitgemischt hat? Oder vielleicht auch die Geschichte von Johannes Kahrs, der vermutlich sein erstes Staatsexamen hat fremdschreiben lassen?

Jetzt scheint es wieder jemanden erwischt zu haben. Unsere Familienministerin Franziska Giffey hat ja bei ihrer Doktorarbeit unsauber gearbeitet, so jedenfalls ihre Freie Universität nach der Untersuchung zu eben dieser Doktorarbeit, die mit der Höchstauszeichnung summa cum laude bewertet wurde.

Die ASTA, in der Regel ein sehr links angehauchter Verein, hat jetzt das interne, nicht öffentliche Gutachten der FU Berlin veröffentlicht und siehe da, die Worte unsauber sind als Euphemismus zu verstehen. Sie fragen sich bestimmt, wann Mutti Merkel Frau Giffey ihr vollstes Vertrauen ausspricht? Naja, in den heutigen Zeiten, da sogar ein Verkehrsminister ziemlich eindeutig der Lüge überführt wird und nicht abdanken muss, vermutlich gar nicht. Immerhin hat Herr Scheuer bis zu 560 Millionen Euro Ihres Steuergeldes verscheuert. Wie lange müssen Sie dafür arbeiten? 69 Jahre bald….bei 45% ihres durchschnittlichen Bruttolohns. Und die, die uns das eingebrockt haben?

Ich frage mich, woran liegt das? Wieso werden solche handfesten Skandale kaum noch in den Massenmedien behandelt? Wes Brot ich ess, des Lied ich sing meinen Sie? Joa, kann schon sein. Aber es gibt auch andere Medien. Hier eine kleine aber feine Auswahl, die Sie sich anstelle von Spiegel, Focus, Stern usw. in Ihre Favoritenleiste legen können, um auch auf dem anderen Auge was zu sehen.

 

Konservative Presse: Das Medium, das dem Staat die ...                                          KenFM – Ken Jebsen ist gut – richtig gut! | Maria Lourdes Blog

 

Oder auch mal was Junges:

 

19 SPD-Zitate, die beweisen, dass diese Partei nur noch ...                                         Die Vulgäre Analyse 2 - YouTube

 

 

 

 

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.