Anschlag auf Haus und Auto von Guido Reil von der AfD

Der frühere SPD-Politiker und Gewerkschafter Guido Reil ist seit einiger Zeit zur AfD gewechselt. Aus Frust vor den Zuständen in seiner Heimat Essen.  Und weil seine Politiker-Kollegen und die SPD-geführte Regierung von Nordrhein-Westfalen nichts tun wollten gegen die Verwahrlosung einiger Stadtteile in Essen.

Den Wechsel zu einer anderen demokratischen Partei konnten einige seiner früheren Kollegen und ihre Sympatisanten bei der linksextremen Antifa wohl nicht ertragen und glaubten, man müsste sich an ihm rächen. Sehen Sie sich dieses kurze Video an:

https://www.youtube.com/watch?v=f4BPlW_R9HQ

Posted in Allgemein.

One Comment

  1. Das sind bezahlte Schläger, ich kenne auch jemand der für ca 35-40 EUR
    diesen Mist mitmacht. Er ist bei der CDU Kaiserslautern Mitglied. Ein Dummkopf ohne
    Arbeit, der alles für Geld macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.