Der städtische Haushalt in Darmstadt – mit steigender Inflation auf Sand gebaut

Die Inflation in Deutschland konsolidiert sich auf hohem Niveau, und auch die Darmstädter Steuerzahler haben es damit schwerer, ihre Steuern zu zahlen. Damit gerät auch der Haushalt der Stadt Darmstadt in immer größere Schieflage; denn auch die Dienstleistungen, die die Stadt einkauft, werden mit der Inflation teurer. Die Grünen-geführte Stadtregierung tun ja bei der Begründung ihrer überhöhten Ausgaben gerne so, als komme es für die Darmstädter Steuerzahler fast nur darauf an, wie viel mehr sie […]

Mehr...

Hessische Spitzenkandidatin Harder-Kühnel besucht AfD-Darmstadt/Dieburg

Im Zentrum der Reden zur Wahlkundgebung der AfD-Darmstadt und Darmstadt-Dieburg, die am 2.9.2021 auf dem Messplatz in Darmstadt stattfand, stand die Rede der familienpolitische Sprecherin der AfD-Bundestagsfraktion, der Juristin Mariana Harder-Kühnel. Sie war gleichzeitig im jetzigen Bundestag schon zuständig für Darmstadt und wurde vor wenigen Monaten wieder zur Spitzenkandidatin des Landes Hessen für den neuen Bundestag gewählt. Weil aktuell eine neue Zuwanderungswelle aus Afghanistan nach Deutschland droht, äußerte sie sich in ihrer Funktion als  familienpolitische […]

Mehr...

Erfolgreiche Wahlkundgebung der beiden AfD-Kreisverbände auf dem Messplatz

Am 2. September 2021 fand eine Wahlkundgebung der -AfD-Darmstadt – zusammen mit der AfD-Darmstadt/Dieburg – für ihre Mitglieder, Wähler und Interessenten statt. Mit dabei war die bundesweit bekannte Spitzenkandidatin der AfD-Hessen für die neue Bundestagswahl, die Juristin Mariana Harder-Kühnel MdB. Außerdem der Bundestagskandidat für den Wahlkreis 186 (Darmstadt mit Darmstadt-Dieburg), Meysam Ehtemai. Ethemai stellte sich vor und berichtete seinem Publikum unter anderem, warum er aus der SPD, in die er als junger persischer Flüchtling eingetreten […]

Mehr...

Im Darmstädter Echo – Ein Porträt des AfD-Bundestagskandidaten Ehtemai für den Wahlkreis 186

In den vergangenen Jahren hat das Darmstädter Echo leider bei weitem nicht so oft über die politischen Standpunkte der AfD berichtet wie über die der anderen Parteien. Das hat auch damit zu tun, dass seine Redakteure und Redakteurinnen eben seit rund 60 Jahren nur eine rot- oder grün-geführte Regierung in Darmstadt gewöhnt sind. Da fällt es – das ist menschlich – etwas schwer, sich mit ganz anderen Sichtweisen auseinanderzusetzen. Vor diesem Hintergrund ist es erfreulich, […]

Mehr...