Positive AfD im neuen Bundestag erstaunt die Altparteien und die Medien

Die AfD hat schnell im Deutschen Bundestag ihre Rolle gefunden – anders als die bis dahin weitgehend negativ eingestellten Medien und die Altparteien es vorausgesagt hatte. Das ist eine erste Belohnung für die jahrelange Arbeit all der vielen AfD-Mitglieder, die den AfD-Abgeordneten mit viel Anstrengung – meist in ihrer Freizeit – in den Bundestag verholfen hatten. Erst das Scheitern der „Jamaika“-Gespräche und dann eine AfD im Bundestag, die erstaunlich schnell startete und ganz anders agierte […]

Mehr...

Wie auch in Darmstadt aus den meisten Flüchtlingen Einwanderer werden

Eigentlich sollten Flüchtlinge nur für eine begrenzte Dauer in ihrem Gastland bleiben dürfen. Sie sollten, sobald wieder Frieden in ihrem Heimatland ist, möglichst schnell Platz für neue Asylberechtigte Platz machen. Nur in Deutschland läuft das ganz anders – auch in Darmstadt. Warum  – das lesen Sie in diesem Artikel aus der WELT: Wie der Staat aus den meisten Flüchtlingen Einwanderer macht

Mehr...

Die systematische Plünderung Deutschlands seit 1945

Jetzt, da die AfD – mit vier Jahren Verspätung – im Bundestag angekommen ist, kann sie sich endlich wieder auf ihre frühen und bedeutenden ökonomischen Themen konzentrieren: Vor allem die schwere Belastung Deutschlands durch Zwangskredite an und durch Schuldenübernahme für südeuropäische und überschuldete Länder. Aber es gibt noch einen weiteren Aspekt, den ein wichtiges, aber in den Mainstream-Medien noch kaum diskutiertes Sachbuch aufzeigt: Wie sehr Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg schon ausgebeutet wurde, bevor überhaupt […]

Mehr...

Vertuschte das Bundeskriminalamt die Straftaten von bis zu 600.000 Flüchtlingen?

Ganz kurz vor der Wahl erschien ein wichtiger Artikel, der im Wahltrubel unterging, aber noch mal in Ruhe gelesen werden sollte: Das Bundeskriminalamt und seine Führung manipulieren möglicherweise  aufgrund von mangelhaften Statistiken das Ausmaß der Kriminalität von Flüchtlingen erheblich. „Jede Straftat, jede Vergewaltigung, jede sexuelle Belästigung, jede Messerstecherei, jede Körperverletzung, jeder Raub, jeder Totschlag und jeder Mord, den einer der bis zu 600 000 nicht durch eine umfassende Kriminalitätsstatistik erfassten Flüchtlinge begangen haben könnte, wird […]

Mehr...

Nach der Wahl: Was schert mich mein schlechtes Geschwätz von gestern!

Wieder hat es die erfahrene langjährige frühere CDU-Bundestagsabgeordnete und Autorin Vera Lengsfeld in wenigen Zeilen auf den Punkt gebracht: Integration und Unterscheidung von Wirtschaft-Zuwanderern, Kriminellen und echten Flüchtlingen wurden vor der Wahl zwar versprochen. Aber keiner der Politiker der etablierten Parteien hat den nachhaltigen Willen, die Versprechen zu halten. Die AfD steht daher mit ihren Plänen, Unterschiede bei der Masseneinwanderung zugunsten der Bedürftigsten zu machen, wieder allein auf weiter Flur. Die Integration ist bisher an […]

Mehr...