Wirtschaftspolitik der AfD wird bestätigt von Star-Ökonom Hans-Werner Sinn

Lange hat kaum ein Politiker oder Journalist auf die wirtschaftspolitischen Vorschläge der AfD gehört. Das ändert sich jetzt, wo zum Beispiel die gewaltigen Kosten der unkontrollierten Immigration und die großen Risiken der Euro-Haftung immer deutlicher in den Vordergrund treten. Und wo die SPD dabei ist, ihre extrem teuren Sozialprogramme wie die Rente mit 63 als Preis für das Mitregieren in den Vordergrund zu stellen. Der bekannte und zugleich sehr unabhängige deutsche Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn […]

Mehr...

Positive AfD im neuen Bundestag erstaunt die Altparteien und die Medien

Die AfD hat schnell im Deutschen Bundestag ihre Rolle gefunden – anders als die bis dahin weitgehend negativ eingestellten Medien und die Altparteien es vorausgesagt hatte. Das ist eine erste Belohnung für die jahrelange Arbeit all der vielen AfD-Mitglieder, die den AfD-Abgeordneten mit viel Anstrengung – meist in ihrer Freizeit – in den Bundestag verholfen hatten. Erst das Scheitern der „Jamaika“-Gespräche und dann eine AfD im Bundestag, die erstaunlich schnell startete und ganz anders agierte […]

Mehr...

Vertuschte das Bundeskriminalamt die Straftaten von bis zu 600.000 Flüchtlingen?

Ganz kurz vor der Wahl erschien ein wichtiger Artikel, der im Wahltrubel unterging, aber noch mal in Ruhe gelesen werden sollte: Das Bundeskriminalamt und seine Führung manipulieren möglicherweise  aufgrund von mangelhaften Statistiken das Ausmaß der Kriminalität von Flüchtlingen erheblich. „Jede Straftat, jede Vergewaltigung, jede sexuelle Belästigung, jede Messerstecherei, jede Körperverletzung, jeder Raub, jeder Totschlag und jeder Mord, den einer der bis zu 600 000 nicht durch eine umfassende Kriminalitätsstatistik erfassten Flüchtlinge begangen haben könnte, wird […]

Mehr...

Joschka Fischer, das alte Vorbild der linksextremen, erpresserischen Antifa, hetzt nun auch gegen die AfD

Die schwierige, arbeitsreiche Aufholjagd im Bundestag beginnt nun für die AfD. Die desinformierten und um ihr politisches Überleben Fürchtenden etablierten Parteien und ihre Unterstützer in Gewerkschaften und Kirchen ergiessen sich aber auch weiterhin in die seit Gründung der AfD einfallslose Diffamierung dieser jungen Bürgerpartei in der Hoffnung: „Wenn man die AfD oft genug rassistisch nennt, dann glauben am Ende alle daran.“ Joschka Fischer hat es mit seinem Vorwurf der Nazi-Ideologie an die Adresse der AfD […]

Mehr...

Mißachtet: Helmut Schmidts frühe Warnungen vor überhöhter Zuwanderung und Problemen mit den Islam

Immer wieder sehenswert: Was Helmut Schmidt schon vor vielen Jahren – z. B. ab 2004 – über die Grenzen der Zuwanderung und die Nicht-Integrierbarkeit des Islam in Deutschland sagte, hat sich in den letzten Jahren mehr als bewahrheitet. Selbst Willy Brandt hatte schon 1973 vor solchen Problemen gewarnt. Nur haben die Politiker nach ihnen, vor allem die rot-rot-grünen und Frau Merkel, seine Worte nicht verstanden oder nicht verstehen wollen. Im Wettlauf um die Stimmen immer […]

Mehr...