Ein einzigartiges Fest für weltoffene Patrioten – das „Neue Hambacher Fest“. Die AfD-Darmstadt war auch dabei.

Dass Heimatliebe und Weltoffenheit sich nicht ausschließen, das konnte man erleben beim sogenannten Neuen Hambacher Fest, zu dem der bekannte Wirtschaft-Professor Max Otte und seine Freunde über 1000 Menschen eingeladen hatte. Und zwar Menschen aus allen Parteien. Auch SPD-Mitglied Thilo Sarrazin, der das ganze Unheil wahlloser und grenzenloser Einwanderung als erster vorausgesehen hatte, war da.  Hier ein kurzer Fernsehbericht.

Zahlreiche Redner waren gekommen, wie zum Beispiel Professor Joachim Starbatty, der sich als erster gegen die Fehlkonstruktion das Euro zulasten Deutschlands gewandt hatte. Oder Vera Lengsfeld, deren Texte wir auf unserer AfD-Darmstadt-Website schon oft publiziert haben.

Als einziger Redner von der AfD sprach Professor Jörg Meuthen. Aber die Texte der Redner aus anderen Parteien und von parteilosen Intellektuellen wie Imad Karim zeigten: Die AfD ist schon lange nicht mehr alleine mit ihrem Denken. Mitglieder vieler anderer Parteien und Strömungen kommen mittlerweile zu ähnlichen Schlüssen wie die AfD, auch wenn sie es bisher nur selten offen sagen können.

Hier die Rede von Jörg Meuthen zum neuen Hambacher Fest:

Posted in Allgemein, Patriotismus and tagged , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.