Kommentar in „Die Welt“: Übers Mittelmeer kommen zu viele – und die Falschen

Die Zeitung „Die Welt“ ist ja lange Zeit eigentlich die große Unterstützerin von Frau Merkel und ihren Kurs bei der Zuwanderung gewesen. Und hat mit Kritik an der AfD oft nicht gespart. In diesem Schwerpunkt-Artikel aber kommt eine Wende: Der Autor der WELT sagt sie mit großer Entschiedenheit genau das, was die AfD schon seit Jahren sagt und auch in ihr Programm geschrieben hat: Die Zuwanderung muss dringend nach guten Kriterien gesteuert werden. Noch mehr Wirtschafts- und Sozialflüchtlinge sollte auch Deutschland vorläufig nicht aufnehmen. Viele Länder in Europa haben dies begriffen, nur die Regierung von Deutschland nicht. Und die vergangene und jetzige Zuwanderung über das Mittelmeer läuft total irrational. Lesen Sie hier: Warum die fortgesetzte Einwanderung über das Mittelmeer grundfalsch ist

 

Posted in Allgemein, Ausländerkriminalität, Flüchtlingskrise, Flüchtlingsunterkünfte and tagged , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.