Pressezensur: Wer wertkonservative Medien kontrolliert, und wo es noch freie Medien gibt

Die bekannte frühere ARD-Nachrichtensprecherin Eva Herman, die jetzt einen eigenen Video-Internetkanal hat, deckt erstmals auf, wie nicht nur Politiker der Regierungsparteien, sondern auch prominente Journalisten aus den etablierten Medien sowie Stiftungen mit dem Geld von Multimilliardären dazu beitragen, dass die wertkonservativen Medien beeinflusst und zensiert werden. Darunter leidet natürlich von allen Parteien die AfD am meisten. Hier eine Kurzfassung der Inhalte:

Seit 1. Januar 2018 ist das Netzwerksdurchsetzungsgesetz von Bundesjustizminister Heiko Maas in Kraft. Wer allerdings bei Facebook gesperrt oder gelöscht wird, verdankt dies nicht etwa einigen dafür eingesetzten Juristen. Nein, die Verantwortung für viele immer einschneidendere Lösch- Entscheidungen tragen allermeist deutsche Mainstream-Journalisten, deren Namen und Gesichter wir häufig kennen und die nicht selten in einflussreicher und prominenter Position arbeiten.
Die wenigsten Menschen heute wissen: Diese „Qualitätsjournalisten“ von ARD/ZDF, STERN, SPIEGEL & Co arbeiten als „Ordnungshüter“ für ein extra eingeteiltes Internet-Portal namens CORRECTIV. Diese Einrichtung ermächtigt die mächtigsten Mainstream-Journalisten zur Verhängung von „Denkverboten“ und „Gesinnungsterror“ gegen die Bürger, wie viele User diese Vorgänge inzwischen bezeichnen. CORRECTIV wird als bislang einziges „Säuberungskommando“ für Facebook eingesetzt.
Dass die Finanzierung zahlreicher dieser genannten „Überwachungs“-Aktionen sogar auch aus den Stiftungen des bekannten US-Milliardärs und Hedge-Fonds-Spekulanten George Soros erfolgt, sollte in diesem Zusammenhang durchaus erwähnt werden. Die ehemalige Tagesschau-Sprecherin und Journalistin Eva Herman recherchiert die bedeutsamen Zusammenhänge detailliert: Ein hochinteressanter Einblick in die wahre Macht der Medienmacher und die zum Teil bereits sichtbaren totalitären Strukturen.

Hier der Link zum TV-Bericht von Eva Herrmann auf YouTube:

https://www.youtube.com/watch?v=5XoqWSc6Mys&feature=youtu.be

Anlässlich der oben genannten Medien, aus denen die Zensoren kommen, wissen Sie schon, welchen Medien sie wenig vertrauen können. Schon gar nicht in der alles beherrschenden Frage der völlig unkontrollierten Zuwanderung.

Weil die AfD und auch andere kleine Parteien nicht die Macht haben, diese heimliche und offene Zensur zu beenden, können wir nur raten:
Wenn Sie unabhängig informiert werden wollen, so müssen Sie möglichst im Internet mehrere unabhängige kleinere Online-Zeitschriften und Blogs regelmäßig lesen.
Auf dieser Web-Seite finden Sie eine Auswahl der jeweils besten wertkonservativen und freien Artikel der letzten Tage: www.maxxbike.de.

Einfach ein Bookmark im Browser setzen und öfter man hineinschauen.

 

 

 

Posted in Allgemein, Medien, Medienkontrolle, Medienzensur, Pressefreiheit, Pressezensur and tagged , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.