Ist der Schutz von religiösen Minderheiten vor islamistischer Verfolgung schon Islamophobie?

In der letzten Sitzung des Stadtparlaments in Darmstadt wurde die AfD als islamophob und rassistisch beschimpft, als sie den folgenden Vorschlag machte: Religiösen Minderheiten in Flüchtlingslagern, wie Christen oder Jesiden, sollte bei Bedarf die Möglichkeit gegeben werden, in einem gesonderten Flüchtlingsheim zu wohnen, nämlich dann, wenn sie sich von einer muslimischen Mehrheit unter Druck gesetzt oder gar verfolgt fühlten. Das solle besonders für solche Flüchtlinge gelten, die vor allem deswegen nach Deutschland geflohen sind, weil […]

Mehr...

„Junge Muslime, lasst euch nicht verführen!“ – Islamkritiker Abdel-Samad denkt wie die AfD

Der berühmte Politikwissenschaftler und Islamkritiker Hamed Abdel-Samad richtet eine ungewöhnlich eindringliche Botschaft an junge Muslime. Er warnt sie darin vor Imamen, die sie für Selbstmordanschläge begeistern wollen. Das ist ganz im Sinne der AfD: Sie ist zwar gegen einen destruktiven, fremdgesteuerten und intoleranten Islam in Deutschland, aber für die rasche Integration von legal eingereisten Muslimen; auch wenn das sehr teuer sein wird für den deutschen Steuerzahler. Adel Samad zeigt in diesem Artikel aus der WELT […]

Mehr...

Neue Lösungen für die Politik verständlich und konstruktiv erläutert: Alice Weidel im Interview

Dr. Alice Weidel im ausführlichen Interview des Senders Phoenix. Trotz vieler sehr kritischer Fragen von Seiten der Journalisten: Hier kann man in ruhiger Diskussion sehen, welche politischen Alternativen die AfD im Vergleich zu den anderen Parteien anbietet und was sie besser machen will. Frau Weidel erklärt als Ökonomin nicht nur die großen wirtschaftlichen Probleme in einfacher Weise, sondern erläutert gelassen und kompetent einen großen Teil des Programms der AfD; insbesondere das große Problem zusätzlicher Zuwanderung […]

Mehr...

AfD organisiert wieder Spendenaktion für Flüchtlinge im Irak

Kürzlich hat der Kreisverband der AfD in Darmstadt wieder eine Spendenaktion für Flüchtlinge im Irak organisiert. Dabei wurden Spenden von Kleidern und verschiedenen Hausratsartikeln in Darmstadt gesammelt, um von hier in den Nordirak transportiert zu werden. Dort kommen sie Flüchtlingen zugute, die aus Gebieten in Syrien und dem Irak geflohen sind, die der islamische Staat IS besetzt hat. Soweit die dort lebenden Jesiden, Christen und sunnitischen Muslime fliehen konnten, haben sie sich etwa 100 km […]

Mehr...

Buchvorstellung Schirmbeck: „Der islamische Kreuzzug“ … und warum die AfD davor warnt

  Die intensive Zuwanderung von Muslimen von Nordafrika nach Südeuropa ging auch in den ersten Monaten dieses Jahres weiter. Im Foto sieht man Nordafrika von der spanischen Küste aus. Die Distanz nach Nordafrika ist klein, und die Mittelmeerküsten Europas sind nach wie vor ungeschützt. Und bald werden die Zuwanderer wieder größtenteils in Deutschland ankommen, dem Land mit den größten Sozialleistungen. Wir von der AfD, und gerade wir in Darmstadt, sind nicht pauschal gegen den Islam, […]

Mehr...