Kommentar in „Die Welt“: Übers Mittelmeer kommen zu viele – und die Falschen

Die Zeitung „Die Welt“ ist ja lange Zeit eigentlich die große Unterstützerin von Frau Merkel und ihren Kurs bei der Zuwanderung gewesen. Und hat mit Kritik an der AfD oft nicht gespart. In diesem Schwerpunkt-Artikel aber kommt eine Wende: Der Autor der WELT sagt sie mit großer Entschiedenheit genau das, was die AfD schon seit Jahren sagt und auch in ihr Programm geschrieben hat: Die Zuwanderung muss dringend nach guten Kriterien gesteuert werden. Noch mehr […]

Mehr...

Bekanntem Ex-SPD-Oberbürgermeister wird AfD-Nähe vorgeworfen. Spricht das nicht eher für die AfD?

Münchens Ex-OB Christian Ude geißelt die Flüchtlingspolitik und konfrontiert das linke Milieu mit Lebenslügen. Schon wird ihm Nähe zur AfD und einem anderen äußerst umstrittenen SPD-Politiker vorgeworfen. Wieder kritisiert ein bedeutender SPD-Politiker – ähnlich Thilo Sarrazin – seine eigene Partei heftig, sobald er aus dem Dienst ausgeschieden ist. Vorher wollte er es nicht wagen, weil ihm der Mut fehlte, den viele AfD-Politiker aufbringen müssen und aufbringen; sie arbeiten trotz Drohungen und Erpressungen von Seiten der […]

Mehr...

Aufruf für eine Petition, die Antifa als terroristische Vereinigung einzustufen

Auf der bekannten Petitions-Website Change.org wurde aufgrund der Hamburger Straßenkämpfe, die durch die Antifa mitorganisiert wurden, dazu aufgerufen, die Antifa durch die Bundesregierung als terroristische Vereinigung einstufen zu lassen. 14.900 Unterschriften wurden dazu schon in wenigen Tagen gesammelt. Auch in Darmstadt treibt die Antifa seit langem ihr Unwesen mit Drohungen, tätlichen Angriffen und Erpressung – meistens gegen die AfD. Im folgenden Link lesen Sie die ausführliche Begründung für diese längst überfällige Petition; und Sie haben […]

Mehr...

In Hamburg versagt der Staat – und nicht nur dort

„In Hamburg versagt der Staat“ -das titelte die „Bild“-Zeitung am zweiten Tag der Hamburger Krawalle, die sonst mit der großen Koalition und insbesondere Kanzlerin Merkel eher schonend umgeht. Staatsversagen Hamburg Aber das einzige Staatsversagen ist dies nicht. Wer mehr lesen will zum Thema Staatsversagen, dem sei die folgende Website empfohlen: Hier wird das Thema Politikversagen auf vielen Feldern umfassend und  immer wieder neu dokumentiert. Hier der Link zu dieser lesenswerten Website: www.politikversagen.net/    

Mehr...

So eng sind die Verbindungen zwischen Antifa-Chaoten und rot-rot-grünen Parteien

Anhand der Gewaltsexzesse in Hamburg, in der die Antifa und die sie unterstützenden Gruppen eine unrühmliche Rolle spielen, hat der Bundesvorsitzende der AfD, Professor Jörg Meuthen, einige gut getarnte, aber dennoch enge Verbindungen zwischen der Antifa und den rot rot-grünen Parteien aufgedeckt. Hier sein sehr aufschlussreicher Bericht, der wahrscheinlich auch Relevanz für Darmstadt hat: „Allmählich wird klar, wer hinter den Gewaltexzessen von Hamburg steckt: Im verlinkten Artikel der „WELT“ äußert ein vermummter Plünderer auf die […]

Mehr...