Ungesetzlicher, perfider Vernichtungskrieg gegen die AfD durch den Verfassungsschutz

Liebe Leserinnen und Leser unserer Website,

viele AfD-Mitglieder und auch unsere Wähler haben uns gefragt, was die von den herrschenden Parteien angedrohte Beobachtung durch den Verfassungsschutz für die AfD bedeutet.

Darüber haben auch schon zahlreiche unabhängige Journalisten nachgedacht, zum Beispiel der frühere Spiegel-Journalist Matthias Matussek, der sich wegen der einseitigen Berichterstattung des Spiegel-Magazins von diesem abgewandt hat und heute für unabhängige Medien wie zum Beispiel „Tichys Einblick“ schreibt.
Er sieht diese Maßnahme an als einen perfiden Vernichtungskampf der konkurrierenden etablierten Parteien gegen die AfD – weil sie in vielen Fällen einzige wirkliche Opposition ist. Hier der Link zu diesem Artikel:

Sie, liebe Leserinnen und Leser, können aber einen solchen ungesetzlichen Vernichtungskampf  gegen die AfD ins Leere laufen lassen; und zwar dadurch, dass Sie uns trotzdem oder gerade deswegen am 14. März oder schon davor in der Briefwahl ihre Stimme geben.

Vielen Dank für Ihr Engagement!

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.