Unsere Kandidaten für die Kommunalwahl stellen sich vor

Liebe Leserinnen und Leser unserer Website,

hier möchten wir Ihnen gern unsere Spitzenkandidaten und -kandidatinnen für die Kommunalwahl am 14. März vorstellen. Mit einem kurzen Lebenslauf und einigen uns wichtigen Programmpunkten.

Andere Parteien machen das weitgehend mit den bewährten Wahlplakaten. Wir von der AfD täten das auch gerne; aber wir haben leider in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht, dass Linksextreme von der sogenannten Antifa in Darmstadt, die sich den rot-rot-grünen Parteien zugehörig fühlen, diese Plakate regelmäßig abgerissen oder verunstaltet haben.
Das war sogar zum Teil verbunden mit erpresserischen Drohungen und tatsächlicher Gewalt gegen diejenigen AfD-Mitglieder und ihre Freunde, die die Wahlplakate aufhängen wollten.
Die grün-schwarze Stadtregierung, die das hätte verhindern können und müssen, hat das bewußt unterlassen. Daher müssen wir leider auch für die kommende Kommunalwahl wieder weitestgehend auf Wahlplakate verzichten.

Wir von der AfD in Darmstadt haben daher stattdessen einen Wahlflyer gemacht. Den haben wir nur in alle diejenigen Briefkästen in Darmstadt  verteilen lassen, auf denen nicht aufgedruckt steht: „Bitte keine Werbung“.

Für letztere Gruppe und eventuelle Haushalte, die diesen Flyer nicht bekommen haben, ist diese Webseite vor allem gedacht: Damit sie unsere Kandidaten schon vor der Wahl ein wenig in Bild und Text kennenlernen können.
Und wir hoffen auch, dass Sie mit diesem Beitrag selbst feststellen können, wie wenig der billige Vorwurf der etablierten Parteien gerechtfertigt ist, dass die AfD keine bürgerliche, sondern eine sogenannte Nazipartei sei.

Damit will man uns als neue Konkurrenten Schaden zufügen. Allerdings können Sie, liebe Wählerinnen und Wähler, dies durch Ihre Stimme verhindern. Darum möchten wir Sie bitten

Worin unterscheiden sich unsere Kandidaten und Kandidatinnen von der AfD von den anderen Parteien? Sie denken eigentlich nur weiter in die Zukunft und sehen viele Probleme durch die jetzige Politik der etablierten Parteien auf Deutschland zukommen; und sie sind  daher im guten Sinne etwas patriotischer und „bewahrender“ als die anderen Parteien. Und zwar konservativ nach dem Grundsatz: Bewährtes soll man nur dann abschaffen, wenn es wirklich in der Praxis erwiesen ist, dass eine neue Idee besser ist. Ein Beispiel dafür ist die übertriebene Gender-Politik, nach der die deutsche Sprache komplizierte gemacht wird.

Hier also die Bilder und die Kurz-Lebensläufe unserer 3 Spitzenkandidaten:

Unsere Kandidaten der AfD in Darmstadt haben einen im Vergleich zu den anderen Parteien außergewöhnlich hohen Bildungsstand, besonders viel Auslandserfahrung und lange berufliche Erfahrungen, die sie in die Arbeit ins Stadtparlament einbringen können.

Hier die Bilder und die Kurz-Lebensläufe unserer weiteren 4 Kandidaten:

Welche politischen Werte die AfD-Darmstadt und unsere Kandidaten im einzelnen vertreten, können Sie auch auf dieser Website sowie der der AfD-Fraktion (www.afd-darmstadt-fraktion.de) einfach nachlesen, indem sie auf der Website zeitlich ein wenig rückwärts blättern.
Oder – falls Sie auch auf Facebook lesen – wo wir besonders viele Artikel veröffentlichen, können Sie das unter dieser Adresse tun:
https://www.facebook.com/AfD.Darmstadt/

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und hoffen, dass sie am 14. März oder schon vorher bei der Briefwahl an diese Information zurückdenken werden.

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.