Was schlägt die AfD vor, damit zusätzliches Asylchaos nach den Übergriffen von Köln vermieden werden kann?

Nach den Übergriffen auf Frauen in Köln und Frankfurt, die wahrscheinlich bald auch in vielen anderen Städten Deutschlands vorkommen werden, hat sich gezeigt, dass die Forderung der AfD aus dem Bundestagswahlkampf 2013 völlig richtig war: „Einwanderung braucht strikte Regeln“. Wäre diese Forderung schon damals in Politik umgesetzt worden, hätte es die Vorfälle in Köln und Frankfurt gar nicht gegeben. Umso wichtiger ist es, von jetzt an eine grundlegend verbesserte Einwanderungspolitik zu verfolgen. Der Bundesvorstand der AfD hat in seinem Thesenpapier dazu folgende neue Politik vorgeschlagen: 
Thesenpapier Asyl AfD

 

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.