Wie deutsche Behörden und links-grüne Parteien die Bedrohung durch als Migranten getarnte Dschihadisten verharmlosten – auf Kosten der AfD

Erst kürzlich haben deutsche Sicherheitsbehörden wieder bekannt gegeben, dass die Zahl der in Deutschland aktiven Dschihadisten erneut angestiegen ist. Das hätten die Behörden allerdings auch schon viel früher wissen und vermeiden können. Die AfD hatte es vorausgesagt, aber die Behörden haben abgewiegelt, und die rot-rot-grünen Parteien haben es als rechte Stimmungsmache gegeißelt. Dass die AfD leider völlig Recht hatte, stellt rückblickend der warnende Bericht eines internationalen Instituts aus den USA fest, das den steigenden Islamismus in Europa sorgfältig beobachtet. Und er warnt: Andere Länder sollten von der Fehleinschätzung der deutschen Mehrheitsparteien und Behörden lernen. Den deutschen Bürgern nützt das wenig. Lesen Sie hier, was die Fehleinschätzung in Deutschland für Folgen hat:

https://de.gatestoneinstitute.org/9859/deutschland-migranten-dschihadisten

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.