Wirtschaftspolitik der AfD wird bestätigt von Star-Ökonom Hans-Werner Sinn

Lange hat kaum ein Politiker oder Journalist auf die wirtschaftspolitischen Vorschläge der AfD gehört. Das ändert sich jetzt, wo zum Beispiel die gewaltigen Kosten der unkontrollierten Immigration und die großen Risiken der Euro-Haftung immer deutlicher in den Vordergrund treten. Und wo die SPD dabei ist, ihre extrem teuren Sozialprogramme wie die Rente mit 63 als Preis für das Mitregieren in den Vordergrund zu stellen.
Der bekannte und zugleich sehr unabhängige deutsche Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn bestätigt mit seiner Kritik an der deutschen Wirtschafts- und Sozialpolitik ziemlich genau das, was auch die AfD seit langem kritisiert. Lesen Sie hier den FOCUS-Artikel: Star-Ökonom spricht Klartext und kritisiert die Koalitionäre

 

 

Posted in Allgemein, Eurokrise, EZB-Risiken and tagged , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.