Nach der Wahl: Was schert mich mein schlechtes Geschwätz von gestern!

Wieder hat es die erfahrene langjährige frühere CDU-Bundestagsabgeordnete und Autorin Vera Lengsfeld in wenigen Zeilen auf den Punkt gebracht: Integration und Unterscheidung von Wirtschaft-Zuwanderern, Kriminellen und echten Flüchtlingen wurden vor der Wahl zwar versprochen. Aber keiner der Politiker der etablierten Parteien hat den nachhaltigen Willen, die Versprechen zu halten. Die AfD steht daher mit ihren Plänen, Unterschiede bei der Masseneinwanderung zugunsten der Bedürftigsten zu machen, wieder allein auf weiter Flur. Die Integration ist bisher an […]

Mehr...

Joschka Fischer, das alte Vorbild der linksextremen, erpresserischen Antifa, hetzt nun auch gegen die AfD

Die schwierige, arbeitsreiche Aufholjagd im Bundestag beginnt nun für die AfD. Die desinformierten und um ihr politisches Überleben Fürchtenden etablierten Parteien und ihre Unterstützer in Gewerkschaften und Kirchen ergiessen sich aber auch weiterhin in die seit Gründung der AfD einfallslose Diffamierung dieser jungen Bürgerpartei in der Hoffnung: „Wenn man die AfD oft genug rassistisch nennt, dann glauben am Ende alle daran.“ Joschka Fischer hat es mit seinem Vorwurf der Nazi-Ideologie an die Adresse der AfD […]

Mehr...

Mißachtet: Helmut Schmidts frühe Warnungen vor überhöhter Zuwanderung und Problemen mit den Islam

Immer wieder sehenswert: Was Helmut Schmidt schon vor vielen Jahren – z. B. ab 2004 – über die Grenzen der Zuwanderung und die Nicht-Integrierbarkeit des Islam in Deutschland sagte, hat sich in den letzten Jahren mehr als bewahrheitet. Selbst Willy Brandt hatte schon 1973 vor solchen Problemen gewarnt. Nur haben die Politiker nach ihnen, vor allem die rot-rot-grünen und Frau Merkel, seine Worte nicht verstanden oder nicht verstehen wollen. Im Wettlauf um die Stimmen immer […]

Mehr...

Die Altersversorgung von Millionen ist in Gefahr – dank Draghis unverantwortlicher Politik

Herr Schäuble kam in den letzten Jahren ganz knapp – mit Umverteilung zugunsten der Zuwanderer – ohne neue Schulden aus; und lässt sich nun bei seinem Abgang als Finanzminister dafür groß feiern. Das konnte er nur, weil er jahrelang zustimmte, dass der Italiener Draghi die Zinsen künstlich und unverantwortlich tief absenkte. Und das vor allem, damit Schäuble und erst recht italienische Politiker die bestehenden hohen Schulden im Staatshaushalt super-billig refinanzieren konnten. Aber wer sind die […]

Mehr...

Die Flüchtlingskosten sind ein Tabuthema – gerade auch in Darmstadt

Die Flüchtlingskosten sind per Saldo viel höher, als die meisten Bundesbürger wissen. Rund 400.000 Euro für jeden einzelnen Flüchtling oder Zuwanderer haben bekannte Wirtschaftswissenschaftler errechnet! Viele Bürger sind aber sogar noch immer der Meinung, dass die Gesamtheit der Flüchtlinge einen Netto-Gewinn für die deutsche Gesellschaft darstellen. Und das nur, weil das linke Politiker wie Herr Schulz oder Frau Göring-Eckardt in ihrer durchaus ausgeprägten wirtschaftspolitischen Unkenntnis früher mal gesagt haben. Politiker könnten es besser wissen, denn […]

Mehr...