AfD unterstützt Petition gegen die Schließung der letzten Kirche in Bursa – Darmstadts türkischer Partnerstadt

Schon seit Jahren laufen diese Schikanen im Untergrund: Islamische Autoritäten in der Türkei zwingen mit verschiedensten Formen von bürokratischem Druck, raffinierten Prozessen und persönlichen Bedrohungen christliche Kirchen und Klöster in ihrem Land. So zum Beispiel das uralte syrisch-christliche Kloster Mor Gabriel, das schon existierte, bevor es den Islam überhaupt gab. Nun hat es auch Bursa, die Partnerstadt von Darmstadt erwischt. Die rot-rot-grünen Parteien in Deutschland schauen schon lange weg. Daher fordern wir von der AfD, […]

Mehr...
Wolfgang Schöhl - AfD Kandidat

Kandidaten zur Kommunalwahl: Prof. Dr. Wolfgang Schöhl

Prof. Dr. Wolfgang Schöhl – Sprecher des Kreisverbands AfD-Darmstadt: Warum ich für die AfD kandidiere. Meine Kandidatur für das Darmstädter Stadtparlament ergibt sich teilweise aus meiner etwas bunten Biografie. Ich bin schon 1944 geboren und habe daher im Laufe verschiedener Berufstätigkeiten einige Erfahrungen sammeln können, die nicht dem Mainstream der etablierten Berufspolitiker entsprechen. Sie haben – da sie zum Teil auch durch das Leben im Ausland geprägt wurden – vielmehr zu einigen politischen Überzeugungen geführt, […]

Mehr...

Kandidaten zur Kommunalwahl: Artur Pardela

Liebe Darmstädterinnen und Darmstädter, in dieser Beitragsreihe stellen wir Ihnen von nun an regelmäßig jeweils einen unserer Kandidaten für die Wahl der Stadtverordneten am 6. März in Darmstadt vor. In diesem Beitrag nun unser Kommunalwahl-Kandidat auf Listenplatz 6, Artur Pardela, geboren 1965 in Zabrze, Polen, Physiotherapeut: „Mein Name ist Artur Pardela. Ich bin 50 Jahre alt und von Beruf Physiotherapeut (Selbständig) in Darmstadt. Ich bin AfD Mitglied seit Mai 2013. Vorher war ich 14 Jahre in […]

Mehr...
Tabelle Wahlumfragen

Zu den Wahlumfragen der Meinungsforschungsinstitute

Durchschnittsergebnisse bei der sogenannten „Sonntagsfrage“ der sieben deutschen Meinungsforschungsinstitute. Durchschnitt in Prozent. Dazu folgende Anmerkungen: Unter 1%-Punkt zeitliche Veränderung lang und kurzfristig kann zufällig sein. Die einzelnen Institute schreiben voneinander ab und in der Regel die letzen Bundestagswahlergebnisse fort. Langfristig zur Bundestagswahl vor gut zwei Jahren ist allein die AfD deutlicher Aufsteiger (von 4,7% auf 11,2%) und die Union deutlicher Absteiger (von 41,5% auf 35,0%) Das ist eine Saldo-Betrachtung, von der nicht ohne weiteres auf direkte […]

Mehr...