Asylchaos und Eurokrise stoppen!

„Es ist Zeit, die Karten auf den Tisch zu legen!“ Zur Asylkrise stellt die AfD folgende Forderungen auf:  – Sofortige Sicherung aller nationalen Grenzen – Keine Asylanträge mehr in Deutschland – 48-Stunden-Schnellverfahren – Ausweitung der sicheren Herkunftsstaaten – Sach- statt Geldleistungen – Kürzung der jährlichen EU-Umlage – Einschränkung des Asylrechts in Anlehnung an seine historische Idee

Mehr...

Petry: Merkel hintergeht erneut ihre Wähler

Nach der angekündigten Verschärfung des Asylrechts rudert die Bundesregierung jetzt wieder zurück. Asylbewerber, die illegal über ein anderes EU-Land nach Deutschland einwandern, sollen nun doch weiterhin in Deutschland Asyl beantragen dürfen und die vollen Sozialleistungen bekommen. Laut verschiedener Medienberichte war vorher geplant, die Dublin-Verordnung konsequent durchzusetzen und illegal eingereiste Asylbewerber nur mit einem Essenspaket und Rückfahrkarte auszustatten. Dazu erklärt die Vorsitzende der AfD, Frauke Petry: „Frau Merkel tischt den Deutschen eine weitere Lüge auf – […]

Mehr...